20 Vorschulkinder hatten viel Spaß am Golfplatz

Am Freitag, den 17. Mai, hatten 20 Vorschulkinder des Martin-Luther-Kindergartens aus Herzogenaurach, im Rahmen ihres Ausflugsprogramms, den Golfclub Herzogenaurach besucht. Die Kinder bekamen so die Möglichkeit, den Golfsport kennenzulernen. Die Initiative zu diesem Event ging vom Golfclub aus. Mit dem Herzogenaurach-Stadtbus fuhren sie bis Burgstall und kamen dann mit ihren Kindergärtnerinnen zum Golfplatz. Der Golfclub Herzogenaurach hat, neben seinen Bundesliga-Mannschaften, auch ein großes Herz für Kinder. Der Club betreibt eine herausragende Jugendarbeit im Golfsport. Diese wurde vom Deutschen Golfverband mit der Goldplakette für die Nachwuchsförderung im Kinder- und Jugendgolfsport ausgezeichnet. Mitglieder des Jugendausschusses hatten für diesen Event verschiedene golftypische Übungsstationen mit dem extra dafür angeschafften SNAG-Golf Equipment aufgebaut. SNAG-Golf bedeutet „Starting New At Golf“. Es handelt sich hier um ein spezielles Equipment, das nicht direkt mit normalen Golfschlägern vergleichbar ist, aber das Erlernen des Golfsports deutlich erleichtert. Es ist gleichermaßen für Kinder und Erwachsene geeignet, da es verschiedene Längen der Golfschläger gibt. Die speziellen Bälle sehen aus wie Tennisbälle und werden erhöht auf einem sogenannten „Tee“ aufgelegt. So lassen sie sich mit den vergrößerten Schlagflächen des Schlägers leichter abschlagen als mit einem normalen Golfschläger. Gespielt wurden mit vier Kindergruppen im Wettbewerb folgende Golf-Aufgaben, wie „Rolling“, gemeint ist das „Putten“ auf einem Grün. Hier musste eine kleine Säule mit einer großen Fahne angespielt werden. Eine andere Aufgabe war das Anspielen einer kleineren und einer größeren Zielscheibe, sowie ein Annäherungsspiel aus unterschiedlichen Distanzen auf ein am Boden liegendes Ziel. Bei diesem spielerischen Wettbewerb hatten die Kinder viel Spaß und konnten in den kleinen Gruppen immer wieder neue Sieger ermitteln. Am Ende gab es eine Siegerehrung und Urkunden für alle Kinder, die auch noch kleine Geschenke erhielten. Die Zeit war viel zu kurz und gern wären die Kinder länger geblieben. Jungendwart Frank Konopka, der selbst eine der kleinen Gruppen instruierte, erhielt von den Mitgliedern, den Kindern und ihren Betreuerinnen ein positives Feedback für die gelungene Veranstaltung. Und es war auch für das unterstützende Team vom Golfclub nicht zu übersehen, da waren sehr wohl einige „Golftalente“ dabei.

Wer Interesse hat, sich für eine kostenlose Golf-Schnuppersaison anzumelden, macht das am besten über das Golfclubsekretariat 09132-40586. Es gibt sowohl Kinder- als auch Jugendgruppen im Anfängerbereich.

 

 

2019-05-28T17:50:09+00:0028. Mai 2019|Jugend, News|