Damen und Herren starten in die Saison der Deutschen Golf Liga

Die Herrenmannschaft des Golf-Club Herzogenaurach beginnt diesen Sonntag, 7. Mai die Bundesligasaison im Golfclub St. Leon-Rot bei Heidelberg. Gut vorbereitet fahren die Jungs vom GCH nach Baden-Württemberg, um am 1. Spieltag der Deutschen Golf Liga den Saisonauftakt zu bestreiten.

Das Team hat sich mit Euan Mcintosh und Greame Robertson  Verstärkung aus Schottland geholt,, auch deshalb sind die Ansprüche für die Saison 2017 gestiegen. Die beiden Spieler aus Großbritannien rangieren in den Top 100 der Weltamateurrangliste und sind eine deutliche Aufwertung für den Kader aus Herzogenaurach. Auch Simon Taylor, der vergangene Saison noch für den benachbarten Golfclub am Reichswald gespielt hatte, wird das Bundesligateam unterstützen.

Trotz der Neuzugänge wird es auch 2017 wieder ein harter Kampf um den Einzug ins Final Four am 19.-20. August im Golfclub Köln. In der 1. Bundesliga der Golfer gehen jeweils fünf Mannschaften aus der Süd- und der Nordliga  an den Start. Der Letztplatzierte  jeder Liga steigt in die 2. Bundesliga ab und die Erst- und Zweitplatzierten ziehen ins Final Four ein. Dort wird dann um die deutsche Meisterschaft gespielt.

Das Team hat sich unter anderem mit einem Trainingslager im April in Südafrika auf die Herausforderungen der Saison vorbereitet.  Der Präsident des Golf-Club Herzogenaurach und Kapitän der Herrenmannschaft sieht positiv auf die anstehende Spielzeit: „Ich bin guter Hoffnung, dass wir eine bessere Platzierung als letztes Jahr erreichen können.“  2016 haben die Herzogenauracher Herren sich einen vierten Rang und damit den Klassenerhalt gesichert.

Die Damenmannschaft geht dieses Jahr in der Regionalliga Süd 2 an den Start und hat den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga als festes Ziel vor Augen. Nachdem die Mannschaft um Kapitänin Anna Even 2016 beim Heimspieltag den unglücklichen  Abstieg in Kauf nehmen musste, haben sich die Damen zusammen mit Trainer Matthias Knoblauch intensiv auf die neue Saison vorbereitet.

Während der Wintermonate stand Individualtraining auf dem Programm, außerdem absolvierten die  Spielerinnen  ein viertägiges Trainingscamp. Kapitänin Anna Even ist klar, dass der Wiederaufstieg nicht einfach wird: „Aber wir fühlen uns optimal vorbereitet. Wenn wir unsere Leistung abrufen können,  haben wir gute Chancen.“ Am  Sonntag  ist die Damenmannschaft beim Golfclub Bad Liebenzell, ebenfalls in Baden-Württemberg, zu Gast.

Das Heimspiel der Damen und der Herren findet dann am 6. August auf der Anlage in Burgstall statt. Alle interessierten Golfer und Nicht-Golfer sind dazu recht herzlich eingeladen. Es gibt nicht nur hochklassigen Sport zu erleben, die Besucher können  auch selbst den Schläger schwingen und Golf kostenlos ausprobieren.

2018-12-04T09:09:17+01:003. Mai 2018|DGL Damen, DGL Herren|