Einstieg in den Golfsport leicht gemacht

Der Herzogenauracher Golfclub richtet jetzt ein besonderes Augenmerk auf Anfänger und Neumitglieder. In dieser Saison gibt es für sie zahlreiche neue Angebote.  Dazu gehört unter anderem der Einsteigertag am Montag für Golfer mit einem Handicap bis -36. Denn häufig haben Golfanfänger Hemmungen auf den Platz zu gehen und zu spielen, weil sie noch nicht so zügig vorankommen wie erfahrene Golfer. Oft kennen sie auch die anderen Club-Mitglieder noch nicht und haben Berührungsängste.

Diese Bedenken will der Golfclub Neueinsteigern und wenig erfahrenen Spielern nehmen. Wer im Besitz einer Platzerlaubnis ist, also erfolgreich eine entsprechende Prüfung gemacht hat, der kann zusammen mit langjährigen Mitgliedern jeden Montag um 17 Uhr auf den Platz gehen. Denn Club-Präsident Peter Pantel ist der Meinung: „Beim gemeinsamen Spiel gibt es von den „alten Hasen“ häufig wertvolle Tipps, man lernt sich zwanglos näher kennen und kann ohne Druck und mit Spaß den Golfsport genießen.“

Das Angebot wird schon jetzt rege angenommen. Den Teilnehmer gefällt es gut, sie haben Spaß und finden es inspirierend. Wer noch nicht Mitglied im Golfclub Herzogenaurach ist, kann zweimal kostenfrei am Golfeinsteigertag teilnehmen. Danach hat er zum Beispiel die Möglichkeit eine Schnupper-Mitgliedschaft ohne Spielrecht abzuschließen. Damit kann man ein ganzes Jahr die Driving-Range und die anderen Übungsanlagen des Golfclubs nutzen, außerdem beinhaltet sie drei Gutscheine für jeweils 18-Loch Golf auf der Anlage in Herzogenaurach.

Wer noch nicht in den Golfsport hineingeschnuppert hat es aber gerne tun möchte, für den bietet die Golfschule in diesem Jahr ein extra großes Angebot an Anfänger- und Einsteigerkursen bis hin zur Platzreife. Alle Infos dazu gibt es unter craigmillergolf.de.

2018-12-04T09:11:20+00:002. Februar 2018|Allgemein|