Jugendgolfer auf Erfolgsspur

Bereits seit drei Jahren unterstützt der GC Herzogenaurach Rebecca Hnidka. Mittlerweile studiert die 20jährige in den USA. Sie hat an der Oral Roberts Universität in Tulsa, Oklahoma, ein volles Sportstipendium und spielt erfolgreich für ihre Uni in der höchsten amerikanischen Liga. Mit einem Handicap von +0,9 ist das nicht verwunderlich. Damit ist sie auch die beste Spielerin des Vereins. Und dem bleibt Rebecca treu, denn sie wird auch in dieser Saison für die 1.Damenmannschaft spielen.

Wenn die Semesterferien in den USA beginnen steigt Rebecca direkt ins Flugzeug, um rechtzeitig zum ersten Spieltag der Regionalliga, dem 7. Mai, für das Herzogenauracher Team da zu sein. Die Damenmannschaft ist dann beim Golfclub Bad Liebenzell zu Gast. Weitere Gegner in der Gruppe sind Fürth, Würzburg und Heidelberg- Lobenfeld. Das Heimspiel in Herzogenaurach findet am 6. August statt.

Rebecca Hnidka wird in diesem Sommer außerdem noch bei ca. zehn internationalen Turnieren im Ausland starten. Das Ziel der Nationalkader-Spielerin ist es, sich in der Weltrangliste der Amateurgolferinnen (WAGR) weiter nach oben zu spielen und sich erneut für die Europameisterschaft der Damen zu qualifizieren. Mit einem hervorragenden 2-ten Platz bei einem Weltranglisten Turnier in der Slowakei konnte sich die 20jährige erst im August vergangenen Jahres in die Weltrangliste spielen und hat sich seitdem um mehr als 2000 Plätze verbessert. Allein beim Kiawah Island Intercollegiate, dem größten College-Turnier Amerikas, sprang sie Ende Februar 182 Plätze nach oben.

Golf-Club Herzogenaurach | News - Becca

Es gibt ab er noch weitere erfolgreiche Golftalente in Herzogenaurach: Dazu zählt Konstantin Kuchenmeister. Der 16jährige hat in der vergangenen Woche das Turnier im spanischen GC Lauro gewonnen und ist damit der Bayerische Kaderwintermeister 2016/2017. Seine 18-jährige Schwester Catherine Kuchenmeister, ebenso wie Rebecca Hnidka Mitglieder der Damenmannschaft, sowie Alexander Elsner und Matthias Schmid aus der 1. Bundesliga Herrenmannschaft haben bei den deutschen Lochspielmeisterschaften in Frankfurt gespielt. Es ist die jährliche Standortbestimmung auf deutschem Boden, denn hier messen sich je 32 der besten deutschen Golferinnen und Golfer.

2018-12-04T09:12:31+01:005. April 2017|DGL Damen, Jugend|